Sozialrecht - Rechtsanwältin Heike Krell in Bautzen und Umgebung

Das Sozialrecht umfasst ein breites Spektrum an Gegebenheiten, die jederzeit jeden treffen können, sei es durch einen Unfall, eine Krankheit oder den Verlust des Arbeitsplatzes - zum Beispiel:

Unfall/Krankheit

Schnell ist es möglich, dass man aufgrund eines Unfalles oder einer Krankheit mit Sozialversicherungsträgern oder sonstigen Behörden mit dem Sozialrecht in Berührung gelangt.

Es stellt sich dann die Frage, was muss ich bei der Ablehnung einer

  • Anschlussheilbehandlung
  • Rehabilitationsmaßnahme
  • Kur (z. B. Mutter-Kind-Kur)
  • die Feststellung eines Grades der Behinderung oder
  • Erwerbsminderungsrente/Teilerwerbsminderungsrente

tun und welche Erfolgsaussichten habe ich?

Welche Ansprüche auf Sozialleistungen, wie

  • Krankentage- und Krankengeld
  • Pflegegeld
  • Übergangsgeld und
  • Rente

habe ich?
Muss der Unfall als Arbeitsunfall anerkannt werden?

Gern bin ich Ihnen bei der Bewältigung der bürokratischen Hindernisse behilflich.

Grundsicherung/Arbeitslosigkeit

Gerade im Leistungsbezug ergeben sich oft Fragen, allein aufgrund des Umfanges der erteilten Bescheide, die von einem Laien oft nicht nachvollzogen werden können.

In diesem Zusammenhang kann sich die Frage stellen, ob die Berechnung korrekt erfolgt ist, insbesondere die Wohnungsgröße und -kosten (Angemessenheit der Wohnung) berücksichtigt, Nebeneinkünfte und/oder Unterhaltszahlungen richtig angerechnet wurden.

Die Grundsicherung umfasst auch die Bewilligung von Schülerbeförderungskosten oder die Gewährung eines Darlehens für einen notwendigen Umbau (beispielsweise bei eingetretener Schwerbehinderung), wie auch die Gewährung von Umzugskosten und anderen Geld- und Sachleistungen.

Ich vertrete Sie gegenüber Behörden, z. B. zu folgenden einzelnen Bezugsmöglichkeiten

  • Arbeitslosengeld I
  • Arbeitslosengeld II
  • Wohngeld
  • Kindergeld
  • Unterhaltsvorschussleistungen
  • Pflegegeld
  • Krankengeld/Krankentagegeld
  • Übergangsgeld
  • Hilfe zum Lebensunterhalt
  • Grundsicherung im Alter und anderem.

Haben Sie Fragen, sprechen Sie uns an!